Bitte ganz lesen!

Falls Sie sich für eines unserer Kätzchen entscheiden, sind für eine feste Reservierung ein Vorvertrag und eine Anzahlung fällig.
Unsere Kätzchen ziehen in der Regel als Liebhabertiere aus, das heisst, es darf nicht mit Ihnen gezüchtet werden. Ich suche für die Katzenkinder nach dem besten Zu Hause bei Liebhabern der Rasse. Die Katzen sollen ein glückliches und angenehmes Leben haben dürfen, frei von hormoneller Aufruhr ihrer Hormone.
Um wirklich sicherzustellen, daß keines der Kätzchen irgendwann einmal als Gebärmaschine (oder Deckkater) in die falschen Hände eines gewissenlosen Vermehrers kommt, werden sie etwa um die 14. Lebenswoche herum kastriert.

Leider halten sich bei bei Katzenliebhabern und Tierärzten hartnäckig die Gerüchte, daß frühkastrierte Katzenkinder später gesundheitliche Probleme bekommen würden. Lesen Sie dazu HIER weiter.

Unsere Zuchtkatzen werden von unserer Tierärztin regelmässig überwacht,
ebenso die Jungtiere von Anfang bis zur Abgabe. Die die Kleinen wachsen mit viel Zuwendung und Liebe bei uns auf.

Alle Kätzchen haben einen Stammbaum, einen Impfpass (1.Impfung Katzenschnupfen / Katzenseuche mit 8 Wochen, 2.Impfung mit 12 Wochen), tragen einen Transponder (Chip) und sind gutes, abwechslungsreiches Futter gewöhnt. Selbstverständlich sind unsere Katzenkinder nach Plan entwurmt.

Wenn Sie Züchter sind und einem eingetragenen Verein angehören, rufen Sie mich bitte an, ab und zu gebe ich auch ein Kätzchen in eine kleine Zucht ab - gerne berate ich auch Jungzüchter in der Wahl der Zuchttiere.
Die Preise für Züchter fragen Sie bitte an. Auf Wunsch erhalten Züchter (gegen Gebühr) einen HCM und PKD Gentest ihres Kittens, eine DNA Blutgruppenbestimmung, eine genetische Farbbestimmung, sowie Test's auf Herpes- und Caliciviren, Chlamydien und Mycoplasmen.

Wir möchten bei allen Kätzchen wissen, wohin sie ziehen und behalten uns das Recht vor, nicht jedem Interessenten ein Kätzchen zu verkaufen. Bei Zuchtkatzen möchten wir wissen, wie die Katzen gehalten werden und unter welchen Bedingungen gezüchtet wird.

Sie können uns per mail oder Telefon kontaktieren, wenn Sie sich für ein Kätzchen aus einem zukünftigen Wurf interessieren.

Wir werden Sie informieren, sobald die Kleinen geboren sind. Wenn Sie dann noch interessiert sind, erwarten wir einen Besuch des Kätzchens, wenn es ungefähr 6 Wochen alt ist, ohne jegliche Verpflichtung. Wenn es dann von beiden Seiten klickt, können Sie das betreffende Kätzchen reservieren. Dabei machen wir einen Vertrag und verlangen eine Anzahlung von 150 Euro (200 Euro für eine mink/sepia). Im Falle einer Stornierung erhalten Sie die Anzahlung nicht zurück. Dies gilt selbstverständlich nicht, wenn die Stornierung von unserer Seite erfolgt. Wir schicken regelmäßig Fotos von „Ihrem“ Kätzchen, damit Sie die Entwicklung mitverfolgen können.

Wir behalten uns das Recht vor, im Ausnahmefall ein reserviertes Kätzchen zu kündigen.

die Kosten

Unsere Kätzchen ziehen in der Regel als Liebhabertiere aus. Unsere klassischen point Varianten kosten 650.-€, die mink / sepia gefärbten 700.- .


Unsere Zuchtpreise beginnen bei 1100.-€, je nach Farb- und Zeichnungsvariante (auf Wunsch mit Erbkrankheiten Gentest, Blutgruppenbestimmung und genetischer Farbbestimmung.)



Katzen lieben die Gesellschaft von Artgenossen, deshalb ist Einzelhaltung NICHT artgerecht. Ihre kleine Ragdoll sollte einen Partner haben - das muss nicht zwangsläufig eine weitere Ragdoll sein, auch andere ruhigere Rassen sind gut geeignet.
Ein Hund ist kein Partner für eine Katze!


Beim Auszug bekommen unsere Kätzchen eine Tasche mit diesem Inhalt:

- Stammbaum
- Impfausweis
- tierärztlichem Gesundheitszeugnis
- einem kleinen Futterpaket
- und Spielzeug


Der Preis für unsere Katzen ist weder verhandelbar noch in Raten zahlbar.
Sehr gerne bleibe ich nach dem Kauf Ihr Ansprechpartner in Katzenfragen.

es geht auch billig ...

Lesen Sie die Kleinanzeigen:
natürlich können Sie eine Ragdoll auch für kleines Geld ohne Stammbaum und Impfungen erhalten. Sie kann mit 8 Wochen ausziehen, ist ja viel süßer, und entwurmt ist sie auch nicht.
NICHT bei mir.

Ein Kitten braucht wenigstens 3 Monate seine Mutter. Tiere aus Schwarzzuchten entziehen sich der Kontrolle eines Vereins, die "Züchter" haben in der Regel keine Vorstellung von Genetik, Erkrankungen/Erbkrankheiten und Blutgruppenproblematik bei Ragdolls. Wieviele Würfe im Jahr produziert werden, wie die Tiere gefüttert und gehalten werden und ob es sich um Mixe handelt, ist nicht nachzuvollziehen. Ohne Frage sind plüschige Mixkätzchen auch schön ...
aber wenn Sie eine Ragdoll möchten, dann sollte auch 100% Ragdoll drin sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren